Datenschutzerklärung

Erhebung und Speicherung von Zugriffsdaten

Greift eine Nutzerin oder ein Nutzer auf die Internetseiten, Bilder und andere Daten auf jungekantorei.org zu, so fallen bei deren Abruf zwischen dem Endgerät der Nutzer bzw. der genutzten Software (z. B. Internet-Browser) und dem Server von jungekantorei.org verschiedene Zugriffsdaten an. Diese sind unmittelbar zur Auslieferung der angeforderten Daten über das Internet notwendig.

Insbesondere ist hierfür erforderlich die IP-Adresse des Rechners/Endgeräts, an das die abgerufenen Daten über das world wide web übertragen werden sollen. Zur Sicherstellung der korrekten und vollständigen Übermittlung werden ferner Internet-Protokollmeldungen ausgetauscht.

Die meisten Anwenderprogramme zum Abruf und der Anzeige von Informationen aus dem Internet (insbesondere Web-Browser auf PCs und die Internet-Zugriffsprogramme auf Smartphones) übermitteln mit ihrer HTTP-Anforderung auch einen „user agent string“. Dieser informiert den Server über die eingesetzte Programmversion, ggf. auch technische Fähigkeiten und Betriebssystem des Endgeräts und die bevorzugte Sprache, damit die jeweils optimale Version von Internetseiten und anderen Dateien ausgeliefert werden kann. Intern stellt ferner der Server Datum und Uhrzeit der Anfrage und die übertragenen Dateien und Datenmengen fest.

Die Einzelheiten des Datenaustauschs werden nur bis zum Ende des Besuchs (Ende der Sitzung/Web-Session) auf den Seiten von jungekantorei.org benötigt und danach verworfen, während einige grundlegende Angaben in die Protokolldateien unseres Servers einfließen.

Die folgenden Daten werden in diesen Protokollen des Servers von jungekantorei.org für abgerufene Seiten und andere Dateien gespeichert:

  • die IP-Adresse, von der aus die Datei angefordert wurde (jedoch in anonymisierter Form, s.u.), ggf. mit Lognamen (vgl. RFC 931)
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • HTTP-Anfoderung mit dem Namen der Datei und den Statuscode der Übertragung (200 – OK, 404 – not found, 403 – forbidden usw.)
  • die übertragene Datenmenge
  • den oben beschriebenen „user agent string“ mit technischen Informationen über das bei der Abfrage genutzte Programm und seine Fähigkeiten. Für Mozilla Firefox Version 45 unter einem Linux-Betriebsystem mit 64-Bit-Kernel erscheint z. B. "Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:45.0) Gecko/20100101 Firefox/45.0".

Eine Speicherung dieser Zugriffsdaten wird auf jungekantorei.org aus zwei Gründen durchgeführt, in denen auch das nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu fordernde berechtigte Interesse des Anbieters an der Speicherung dieser Daten liegt.

  1. Sie dienen dazu, im Fall von Störungen oder vorsätzlichen Angriffen Art technische Einzelheiten und ggf. den Ausgangspunkt der Probleme festzustellen, letzteres bezogen auf den betroffenen technischen Abschnitt des Netzwerks wie einen bestimmten Zugangsanbieter, aber auch auf die ungefähre geographische Gegend. Dies kann im akuten Störungsfall, aber auch in der technischen Nachbereitung hilfreich zur nachhaltigen Behebung und künftigen Vorbeugung sein.
  2. Aus den Zugriffsdaten können allgemeine Statistiken über die Nutzung der angebotenen Internetseiten und Daten erstellt werden. Diese nutzt jungekantorei.org, um einen Überblick beispielsweise über die Beliebtheit und Häufigkeit der Nutzung bestimmter Teile des Angebots, Zeiten besonders starker oder schwacher Nutzung oder die grob nach Ländern geordnete Herkunft der Interessenten zu bekommen. Dies fließt in die inhaltliche und technische Weiterentwicklung des Angebots ein. Zur Auswertung wird kein externer Analysedienst eingesetzt, sondern es erfolgt ausschließlich eine statistische Aufbereitung der eigenen Logdateien durch geeignete Software.

Eine Weitergabe der gespeicherten Zugriffsdaten an Dritte findet weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken statt, es sei denn aufgrund rechtlich bindender Verpflichtungen.

Die vollständige IP-Adresse ist unter gewissen Voraussetzungen als personenbezogenes Datum einzuordnen. Denn sie kann unter Umständen durch den jeweiligen Internet-Zugangsanbieter nachträglich einem einzelnen Anschluss oder sogar einem spezifischen Endgerät zugeordnet werden. In Verbindung mit Serverprotokollen wie dem von jungekantorei.org könnte ggf. rekonstruiert werden, auf welche Inhalte im Internet ein bestimmter Nutzer zugegriffen hat. Um dies auszuschließen wird der letzte Teil der IP-Adresse gegen eine zufällige Angabe ausgetauscht. Dadurch wird die Anonymität der Besucher gewahrt, während die technische und allgemein statistische Auswertung der Protokolle dadurch nicht stark beeinträchtigt wird.

Ein solches Vorgehen empfiehlt beispielsweise das Unabhängige Landeszentrum für den Datenschutz Schleswig-Holstein: https://www.datenschutzzentrum.de/artikel/575-IP-Adressen-und-andere-Nutzungsdaten-Haeufig-gestellte-Fragen.html (s. Abschnitt II.3)

Auch die niedersächsische Landesbeauftragte für den Datenschutz hat eine Einschätzung zum Thema veröffentlicht: https://www.lfd.niedersachsen.de/themen/internet/speicherung_von_ipadressen/speicherung-und-weitergabe-von-ip-adressen-95008.html

Speicherung hinterlegter Benutzerdaten

Auf jungekantorei.org können Besucher an mehreren Stellen persönliche Daten selbst und freiwillig angeben. Sie stimmen in diesen Fällen der Speicherung und Verarbeitung für die vereinbarten Zwecke ausdrücklich zu (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Daten werden ebenfalls in Dateien bzw. Datenbankeinträgen des Servers abgespeichert. Sie werden nur für die jeweils vorgesehenen Zwecke verwendet und nicht mit anderen Daten – wie etwa den Protokolleinträgen – verknüpft. Ansonsten werden die Angaben vertraulich behandelt und – außer aufgrund etwaiger Rechtspflichten – nicht an Dritte weitergegeben.

Konkret ist die Angabe persönlicher Daten für folgende Zwecke möglich:

  • Newsletter-System (mail.jungekantorei.org)
  • Registrierung als Benutzer mit Zugriff auf die internen Teile der Homepage, die dem überprüften Nutzerkreis vorbehalten sind

Bei der Anmeldung für einen oder mehrere Verteiler der Jungen Kantorei für E-Mail-Nachrichten (Newsletter) ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, da die Nachrichten sonst nicht zugestellt werden können. Bei der Anmeldung wird durch eine Bestätigungsnachricht überprüft, ob der Inhaber des Postfachs die Anmeldung selbst durchgeführt hat. Wird die Gültigkeit der Anmeldung nicht bestätigt, verfällt sie. Dadurch wird auch sichergestellt, dass ohne ausdrückliche Einwilligung keine E-Mail-Nachrichten zugestellt werden. Die registrierten Empfänger können jederzeit selbstverwaltet den Bezug von E-Mails ändern oder beenden und können auch ihre Registrierung insgesamt aufheben. Die Mail-Adresse ehemaliger Abonnenten bleibt über den Zeitpunkt der Löschung hinaus in einer Sperrliste („Blacklist“) gespeichert. Diese stellt sicher, dass ehemalige Nutzer nicht durch Dritte wieder eingetragen werden können oder durch technische Fehler doch unerwünschte Mails erhalten. Diese Speicherung dient also dazu, den Widerspruch gegen die weitere Zusendung von Mail-Nachrichten wirksam umzusetzen. Ehemalige Nutzer können ihre Adresse aber durch den Betreuer des Angebots löschen lassen, dazu s. u.

Berechtigte Interessenten, insbesondere die Sängerinnen und Sänger der Jungen Kantorei Freiburg, können sich unter freiwilliger Angabe persönlicher Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse (u. a.) als Nutzer der Homepage registrieren. Auch in diesem Fall muss die E-Mail-Adresse gültig sein, um die Bestätigung der Registrierung und die Freischaltung des Zugangs durchzuführen. Neuanmeldungen werden einzeln geprüft, um Anmeldungen von Dritten möglichst zu verhindern, die nicht zum durch sachliche Gründe berechtigten Kreis gehören.

Die Registrierung ermöglicht Zugang zu den internen Bereichen des Homepage-Angebots, darunter auch zu einer für die anderen registrierten Mitglieder sichtbaren Adressliste. In dieser werden die hinterlegten persönlichen Angaben wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse den anderen registrierten Mitgliedern zugänglich gemacht, um die Kommunikation für Zwecke des Vereinslebens zu erleichtern. Das Homepage-System auf dem Server protokolliert den Zeitpunkt der jeweils letzten Anmeldung von registrierten Nutzern am System. Diese Daten werden ausschließlich im Störungsfall eingesehen, um beispielsweise den Versuch eines unberechtigten Zugriffs nachvollziehen zu können.

Die registrierten Nutzer haben selbstverwaltet die Möglichkeit, ihre Angaben zu ändern, zu ergänzen oder zu löschen. Sie können auch die Registrierung als Nutzer insgesamt löschen. Der Betreuer der Homepage stellt auf Wunsch gerne sicher, dass danach alle Nutzerdaten tatsächlich gelöscht sind.

Cookies

Was sind Cookies und wie werden sie auf jungekantorei.org verwendet?

Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die zusätzlich zu den direkt angeforderten Daten vom HTTP-Server an das Internet-Programm (etwa den Web-Browser) auf dem Endgerät des jeweiligen Nutzers übetragen werden. Die Cookies werden zur späteren Verwendung lokal auf dem Gerät des Nutzers gespeichert. Es kann je nach Browser weitere entsprechende Verfahren zur Übermittlung und lokalen Speicherung solcher kurzer Informationen geben, für die das folgende sinngemäß ebenfalls gilt, so speichert jungekantorei.org etwa die aktuell gewählte Schriftgröße bis zum Ende des jeweiligen Besuchs mit einem anderen Verfahren auf dem Endgerät.

Auf jungekantorei.org werden für einige Funktionen Cookies genutzt. Es werden aber keine Cookies von Drittanbietern gesetzt (etwa zu Analyse- oder Werbezwecken). Wenn Sie von der Homepage aus einem externen Link auf Seiten eines anderen Anbieters folgen, könnten dort allerdings Cookies zum Einsatz kommen; darauf hat jungekantorei.org ebensowenig Einfluß wie auf die von Dritten verantworteten Inhalte auf anderen Internetseiten.

Sogenannte Sitzungs-Cookies dienen bei dem auf jungekantorei.org eingesetzten System zur Unterscheidung verschiedener gleichzeitiger Nutzer-Zugriffe und der Zuordnung von Anfragen und Seitenabrufen. Melden sich registrierte Benutzer im internen Bereich der Homepage an, wird ferner das Vorliegen einer gültigen Anmeldung dokumentiert, damit die Nutzer nicht bei jedem Navigationsschritt erneut ihre Berechtigung durch Benutzername und Passwort nachweisen müssen. Durch die Cookies bleibt ihre Anmeldung bis zum Schließen der Browser-Sitzung oder bis zur Abmeldung von dem Homepage-System gültig.

Ihre Entscheidung über den Einsatz von Cookies

Beim ersten Besuch auf jungekantorei.org wird Ihnen eine Einblendung angezeigt, die über den Einsatz von Cookies aufklärt und auf diese Datenschutzerklärung verweist. Sie haben dort die Wahl, ob sie in das Setzen von Cookies auf Ihrem Endgerät einwilligen oder nicht. Diese Entscheidung können sie jederzeit auch während ihres Besuchs ändern. Die entsprechende Information ist im Fußbereich der Seite sichtbar, wo Sie auch einen Schalter zum nachträglichen Zulassen bzw. Ablehnen von Cookies finden. Falls Sie Cookies erst nach Ablehnung wieder einschalten, empfiehlt es sich, vor dem Anmelden im internen Bereich die Homepage neu zu laden (meist Taste F5), damit auch die von Cookies abhängigen Funktionen zur Verfügung stehen.

Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, wird das Homepage-System ein Sitzungs-Cookie mit einem Zufallscode an Ihr Endgerät übertragen, das bis zum Ende der Sitzung gültig bleibt. Ferner wird das Modul, das neue Besucher der Seite auf die Nutzung von Cookies hinweist, im Fall Ihrer Zustimmung ein Cookie erzeugen, in dem Datum und Uhrzeit der Einwilligung stehen. Dieses Cookie dient dazu, dass Sie bei mehreren Besuchen auf jungekantorei.org nicht mehrmals täglich nach ihrer Zustimmung zum Einsatz von Cookies gefragt werden. Bei einer Benutzeranmeldung wird ferner die aktuell gültige Anmeldung als registrierter Benutzer hinterlegt. Zur Nutzung bestimmter Funktionen des Homepage-Systems können weitere Cookies oder eine Zwischenspeicherung von Einstellungen hinzukommen.

Lehnen Sie die Verwendung von Cookies ab, werden auch keine auf Ihrem Endgerät gespeichert. Der Besuch der Homepage ist weiterhin möglich, die Benutzeranmeldung und einige andere Komponenten des Homepage-Systems werden dann allerdings nicht oder nur eingeschränkt funktionieren.

Speicherdauer und Löschen von Cookies

Die Dauer der Speicherung von Cookies hängt von verschiedenen Faktoren ab. So kann die Gültigkeit eines Cookies begrenzt werden, damit es der Browser nach dem „Verfallsdatum“ automatisch löschen kann. Die Cookies zur Verwaltung Ihrer Sitzung und ggf. der Benutzeranmeldung bleiben bis zum Ende Ihres Besuchs auf jungekantorei.org gültig und sollten beim Ende der Browser-Sitzung automatisch gelöscht werden. Das Cookie, das den Zeitpunkt Ihrer Zustimmung zur Nutzung von Cookies auf jungekantorei.org dokumentiert, bleibt drei Tage gültig und wird erneuert, falls Sie bereits innerhalb dieser Zeit wieder die Seiten auf jungekantorei.org besuchen.

Grundsätzlich gilt: Sie können auch Ihr Anwendungsprogramm, im Regelfall Ihren Internet-Browser, so einstellen,

  • dass grundsätzlich keine Cookies angenommen werden,
  • dass sie benachrichtigt werden, wenn Cookies gespeichert werden sollen,
  • dass Cookies zu bestimmten Zeiten, nach bestimmter Dauer oder beim Programmende gelöscht werden.

Sowohl Cookies mit begrenzter Gültigkeitszeit als auch solche mit unbegrenzter Lebensdauer können jederzeit auch vom Nutzer selbst gelöscht werden. Wie dies geht, hängt vom verwendeten Browser ab. Die Löschung kann entweder von Hand angestoßen werden oder durch eine Voreinstellung beispielsweise nach einem bestimmten Zeitraum oder jeweils beim Schließen des Programms ausgeführt werden.

Hyperlinks

jungekantorei.org ist im allgemeinen gesetzlichen Rahmen für die eigenen Inhalte verantwortlich. Hingegen hat jungekantorei.org keinen Einfluß auf die Inhalte auf den Internetangeboten Dritter und ebensowenig darauf, ob diese Anbieter die einschlägigen Datenschutzbestimmungen einhalten.

Dementsprechend übernimmt jungekantorei.org auch keine Verantwortung für den Inhalt auf verlinkten Internetangeboten Dritter und macht sich deren Inhalt nicht zu eigen. Sollten Sie auf von jungekantorei.org aus verlinkten Internetseiten auf problematische Inhalte stoßen, informieren Sie jederzeit den Verantwortlichen unter den im Impressum genannten Kontaktdaten. Er wird dann unverzüglich eine Prüfung vornehmen und nötigenfalls den Link entfernen. Dies kommt insbesondere in Betracht, wenn jungekantorei.org durch einen Hinweis Kenntnis von mutmaßlich rechtswidrigen oder strafbaren Inhalten auf verlinkten Seiten erhält und es zumutbar und technisch möglich ist, deren Nutzung zu unterbinden.

Facebook

Auf der Willkommensseite und evtl. weiteren Seiten auf jungekantorei.org finden Sie einen Hyperlink auf https://www.facebook.com/jungekantoreifreiburg. Beim Facebook-Logo und dem zugeordneten Text handelt es sich um eine gewöhnliche Internet-Verknüpfung, die die Informationsseite der Jungen Kantorei Freiburg auf Facebook in einem neuen Fenster oder Unterfenster des Browsers öffnet. Auf jungekantorei.org wird kein „Social Plugin“ eingesetzt, das ein „Teilen“ oder „Mögen“ der Inhalte erlaubt. Wenn Sie den Link nicht anklicken, wird also keine Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt.

Auskunftsrecht, Recht auf Korrektur und Löschung

Grundsätzlich haben die Nutzer des Homepage-Angebots das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über sie gespeichert sind. Ebenso können sie jederzeit eine Berichtigung, Sperrung und Löschung der Daten verlangen. Dies fußt auf ihren gesetzlichen Ansprüchen (Art. 15–18 DSGVO) als Betroffene im Sinne der DSGVO.

Insbesondere besteht nach Art. 17 Abs. 1 DSGVO (wie bisher nach §35 Abs. 2 BDSG) ein Anspruch der Betroffenen darauf, dass ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, wenn die Rechtsgrundlage für deren Speicherung und Verarbeitung wegfällt. Dies kann u. a. dann geschehen, wenn der Zweck einer zweckgebundenen Verarbeitung erreicht wurde, oder wenn die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft bzw. der Verarbeitung widerspricht.

Dies gilt auch für die auf jungekantorei.org angegebenen und gespeicherten personenbezogenen Daten. Nutzer können ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten auf Grundlage der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

Solche Verlangen nach Auskunft, Korrektur oder Löschung sind unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten an den Betreuer des Angebots auf jungekantorei.org zu richten. Ergänzend kommt zur Vereinfachung auch eine Löschung der Daten bzw. Beendigung der Verarbeitung durch den Nutzer selbst in Betracht, soweit dafür hier Verfahren aufgezeigt sind.

Kontakt zum Verantwortlichen

Wie für die allgemeinen Inhalte ist auch für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen der Webmaster von jungekantorei.org verantwortlich. Sie erreichen ihn über die auch im Impressum angegebenen Kontaktdaten:

Simon Hoffmann
Elisabeth-Hettich-Str. 2
D-79114 Freiburg

Tel.: +49-761-8888210
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Den von der Datenverarbeitung Betroffenen steht, wenn sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, unbeschadet eines etwaigen anderen Rechtsbehelfs ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem sich ihr Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder der Ort des mutmaßlichen Verstoßes befinden.